Mineralische Sonnencreme

14 Artikel

Nicht das Richtige gefunden?


Mineralische Sonnencreme – natürlicher Schutz vor Sonne

Sonnenschutz ist ganz besonders während der heißen Sommermonate für empfindliche Haut unerlässlich. Wenn du deine Haut nicht angemessen vor UV-Strahlung schützt, kommt es schnell zum Sonnenbrand oder gar zum schlimmeren Sonnenstich. 

Viele Menschen verlassen sich dabei auf chemische Sonnencremes. Solche beinhalten synthetische Wirkstoffe, die UV-Licht bündeln und zerstreuen.

Sonnencreme

Ein Nachteil ist allerdings, dass die Stoffe auf empfindlicher Haut Reizungen und sogar Allergien hervorrufen können. Eine Alternative stellen mineralische Sonnencremes dar. Diese greifen ausschließlich auf natürliche Mineralien zurück, welche für deine Haut absolut unbedenklich sind.

Bei uns im flaconi-Onlineshop kannst du mineralische Sonnencreme in unterschiedlichen Stärken kaufen. 

Wie wirkt mineralischer Sonnenschutz?

Sonnencreme für Gesicht und Körper, die mineralisch wirkt, beinhaltet in der Regel Partikel wie:

Frau trägt Sonnencreme auf
  • Zinkoxid
  • Titaniumoxid

Sowie pflegende Pflanzenöle. Die Partikel legen sich wie eine Schutzschicht auf deine Haut und reflektieren Sonnenstrahlen. UV-Strahlung dringt bei Mineral-Sonnencreme also gar nicht erst in die Haut ein. Ein weiterer Vorteil ist, dass natürliche Produkte keinerlei Einwirkzeit benötigen. Sie wirken unmittelbar nach dem Auftragen. 

Diesen mineralischen Sonnenschutz kannst du hier kaufen

Im Bereich Mineral-Sonnenschutz kannst du dich zwischen klassischer Sonnencreme oder -lotionen entscheiden. Die Sonnenschutzprodukte kommen sowohl in Form von Tuben als auch als Döschen oder Sprühflaschen.

  • Mineralische Sonnenlotionen

Der Unterschied zwischen Sonnencreme und Sonnenlotion besteht in der Konsistenz. Lotionen haben einen sehr geringen Anteil an Fetten und Ölen, dafür einen hohen Wasseranteil. 

Sie sind deswegen deutlich flüssiger als Cremes und ziehen schneller in die Haut ein. Von SPF 20 bis 50 sind unterschiedliche Stärken erhältlich. 

Eine besonders reichhaltige Lotion ist die Mineral Sunscreen von Clinique.

  • Mineralische Sonnencremes

Sonnencremes, die mineralisch sind, beinhalten einen hohen Ölanteil. Sie sind daher etwas weniger wässrig und benötigen mehr Zeit, um in die Haut einzuziehen. Dafür sind sie aber sehr wasserbeständig

Sie eignen sich daher gut für Strandurlaube. Mineralische Sonnencremes sind in SPF 50, 30 und 20 erhältlich. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ist die Cellular Protection von The Organic Pharmacy.

  • Sonnencremes ohne Parabene

Parabene schädigen den natürlichen Fettfilm der Haut. Für empfindliche Typen eignen sich daher parabenfreie mineralische Sonnencremes ideal. Solche bieten beispielsweise Suntribe und Pai Skincare an. 

Gut zu wissen: Ursprünglich waren mineralische Produkte nicht sehr beliebt, weil sie die Haut auffällig weiß gefärbt haben. Mittlerweile gibt es aber auch mineralische Sonnencremes ohne Weißeffekt.  

Mineralische Sonnencremes fürs Baby

Besonders für Schwangere und stillende Mütter, Babys sowie kleine Kinder ist mineralische Sonnencreme empfehlenswert. Denn die mineralischen Partikel dringen nicht in die Haut und damit auch nicht bis in den Blutkreislauf vor.

Zusätzlich sollte das Produkt aber auch frei von Aluminiumsalzen, Parabenen und PEG, also synthetischen Stoffen, sein. Zudem enthält das Produkt im Idealfall keine Nanopartikel.

Speziell vegane mineralische Sonnencreme für Gesicht und Körper bietet sich bei empfindlicher Haut an. Dabei lohnt es sich, vor dem Kauf auf Zertifizierungen zu achten. Denn zertifizierte Sonnenpflege-Produkte sind besonders umweltfreundlich. Bekannte Naturkosmetik-Siegel sind etwa Ecocert, NaTrue oder BDIH. 

 Tipp: Für einen knackigen Braunton solltest du vor dem Urlaub Selbstbräunungscreme auftragen.