Gratisversand ab 23 €
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht
Gratisversand ab 23 €

Haarentfernung

138 Artikel

Filter

Marke
Geschlecht
Wirkung
Preis
Hauttyp
Produktfarbe
Produkttyp
Besonderheiten
Sortieren nach
Beliebteste
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
promoline
Seite1von6

Streichelglatte Haut durch Haarentfernung: Klassisch, besonders sanft oder extra lang anhaltend?

Glatte Körperhaut gilt in den meisten Kulturen als Schönheitsideal. Natürlich kann eine gepflegte Körperbehaarung auch als anziehend wahrgenommen werden, doch häufig wachsen die kleinen Härchen genau an solchen Stellen, wo man sie auf keinen Fall haben möchte.

Was ist die schnellste Methode zur Haarentfernung?

Die wohl bekannteste Möglichkeit zur Entfernung unerwünschter Körperhaare ist die Nassrasur. Hierbei werden die Härchen befeuchtet und mit der scharfen Metallklinge eines Rasierers manuell abgeschnitten. Ein Kontaktmittel wie Rasierschaum oder -seife sorgt dafür, dass die Klinge gut über die Haut gleitet. Große Vorteile dieser Haarentfernung sind die Schnelligkeit und Unkompliziertheit. Nachteile sind die Schnittgefahr und die relativ kurze Wirkungsdauer. Denn da das Haar nicht im Ganzen entfernt, sondern nur abgeschnitten wird, zeigt sich spätestens am zweiten Tag der unbeliebte Stoppeleffekt. Eine weitere Variante der Depilation ist die elektrische Rasur, die meist trocken erfolgt und daher etwas weniger gründlich als die manuelle Nassrasur ist. Mit einem sogenannten Trimmer entfernst du deine Körperbehaarung nicht vollständig, sondern bringst sie nur in Form.

Besonders unter Frauen weit verbreitet ist die Haarentfernung durch eine Enthaarungscreme. Sie löst den außerhalb der Haut liegenden Teil des Haares mithilfe eines chemischen Prozesses an, sodass dieser mit einem Kunststoffschaber oder Schwämmchen entfernt werden kann und schenkt dir bis zu zehn Tage glatte Haut. Diese Methode ist absolut schmerzfrei und weniger stoppelig, kann empfindliche Haut aber durch die chemischen Inhaltsstoffe reizen.

Welche Enthaarungsmethode hält am längsten?

Bei einer Epilation wird die Haarwurzel mit entfernt, sodass neue Härchen weich und stoppelfrei nachwachsen. Einzelne störende Haare können einfach mit der Pinzette herausgezupft werden, für größere Körperflächen kannst du auf einen elektrischen Epilierer zurückgreifen. Das kann je nach individueller Schmerzempfindlichkeit und Hautbeschaffenheit auch mal etwas unangenehmer sein. Dafür wirst du mit bis zu vier Wochen babyglatter Haut ganz ohne Chemie belohnt. Weitere Epilationsmethoden sind das Kalt- oder Warmwachsen sowie die Haarentfernung mit Zuckerpaste.

Was ist die sanfteste Haarentfernung?

Eine vergleichsweise relativ neue Methode ist die Haarentfernung durch Lichtimpulse, beispielsweise die IPL-Technologie. Da hierbei nur solche Haare zerstört werden, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden, muss diese Methode zu Beginn mehrmals wiederholt werden, bis ein vollständiges Ergebnis erreicht wird.

Welche Methode zur Haarentfernung ist am besten für dich?

Dies hängt vor allem von der zu enthaarenden Körperregion, aber auch von deiner Hautbeschaffenheit, der gewünschten Wirkungsdauer und deiner Schmerzempfindlichkeit ab. Während ein normaler elektrischer Epilierer eine gute Wahl für die Enthaarung deiner Beine ist, wäre er für dein Gesicht nicht zu empfehlen. Auch Enthaarungscreme kann diese sensible Hautpartie reizen. Für deine Gesichtshaut und auch für deine Intimzone solltest du daher immer speziell hierauf abgestimmte Produkte zur Haarentfernung wählen.