Wow Brows

Powder Brows

Natürlich volle Brauen

Sie sind wie ein Rahmen für das Gesicht, geben mehr Kontur und verleihen der Augenpartie mehr Ausdruckskraft – die Vorteile von einem Paar gut gestylter Augenbrauen solltest du keinesfalls unterschätzen! Möchtest du dir in Zukunft Zeit bei deiner Make-up-Routine sparen, kannst du auf Permanent-Make-up-Lösungen zurückgreifen. Dazu gehört auch die Powderbrows-Methode, welche deine Augenbrauen langfristig dichter und voller aussehen lässt. Deine morgendliche Routine des Aufmalens von Härchen ist nicht mehr nötig und du kannst ab sofort jeden Morgen perfekt geformten Augenbrauen im Spiegel entgegenblicken. Technik, Kosten, Haltbarkeit u. v. m. – bei uns erfährst du alles Wissenswerte über den Trend Powder Brows.

gestylte Augenbrauen

Was sind Powder Brows?

Bei Powder Brows handelt es sich, genau wie bei Microblading, um eine Permanent-Make-up-Lösung, welche dir dauerhaft zu gleichmäßigen, voluminösen und dichten Augenbrauen verhelfen soll. Durch die bestimmte Auftragungstechnik wirkt das Endergebnis bei dieser Methode intensiver und markanter als beim Microblading. Die Powder-Brows-Technik wird oft auch als Microshading angeboten. Die weiterentwickelte Form des Microblading kommt ursprünglich aus Asien und wurde zunächst als Ombré Powder Brows bekannt. Die neuere Methode fand genauso wie ihr Vorläufer schnell Anklang in der westlichen Welt. Auch die USA, dem Vorreiter schlechthin in Sachen Beauty-Trends, konnten die Powder Brows im Nu erobern und sind dort u.a. auch unter dem Namen Vegas Brows bekannt. Die Powder Ombré-Augenbrauen machen ihrem Namen auch alle Ehre. Die Pigmentierung erzeugt einen pudrigen Look, während der vordere, meist sowieso schon lichtere Teil deiner Brauen heller gehalten wird und nach außen hin einen intensiveren Farbverlauf verfolgt. Möchtest du dem Look deiner Augenbrauen auf die Sprünge helfen, ohne diese täglich erneut nachzeichnen zu müssen, kann diese Methode eine hervorragende Option für dich darstellen!

How to

Wie werden Powder Brows gemacht?

Um Augenbrauen im Powder-Brows-Look zu kreieren, braucht die Kosmetikerin oder der Kosmetiker nur die passende Powder-Farbe und eine Nadel. Hierbei kommt eine feine Nano-Nadel zum Einsatz – ähnlich einer Tätowiernadel, nur eben kleiner – und arbeitet Permanent-Farbpigmente in die oberste Hautschicht ein. Im Gegensatz zum Microblading, wobei einzelne Striche mit der Nadel aufgezeichnet werden, setzt die Kosmetikerin oder der Kosmetiker Schattierungen in Form von kleinen Pünktchen unter den Härchen auf der Haut. Durch diese Schattierungstechnik entsteht ein Effekt ähnlich wie bei der Verwendung von Puder. Das Schmerzempfinden wird niedriger eingestuft, da die Nadel die Haut lediglich punktiert. Nichtsdestotrotz musst du nach der Behandlung mit leichten Schwellungen und Rötungen rund um deine Augenbrauen rechnen.

passende Produkte
Verschiedene Varianten

Powder Brows vs. Microblading

Powder Brows

  • Verwendung einer winzigen Nano-Nadel
  • kleine Pigmentpunkte auf die Haut unter den Härchen
  • minimal invasiv; leichtes, wiederholtes Punktieren der Haut


  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • kaum bis gar keine Blutungen
    • trockene, juckende Haut
    • leichte Schwellungen und Rötungen
  • Behandlungsdauer: Erstbehandlung ca. zwei bis drei Stunden, Nachkorrektur ca. ein bis zwei Stunden

  • Haltbarkeit: bis zu drei Jahre

  • Hauttyp: für jeden Hauttyp geeignet

  • Ergebnis: weiches Finish, wie mit einem sanft getönten Puder oder Brauenstift, erhöhte Farb-Intensität

  • Preis: im Preis inkludierte Nachkorrektur nach ca. vier Wochen möglich

Microblading

  • Verwendung einer kleinen Klinge bzw. einer Art Mini-Skalpell
  • Viele kleine strichartige Einschnitte in die Haut
  • schmerzhaft, da wiederholtes Einritzen der Farbe in dieselben Hautstellen

  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Blutungen und Schorfbildung möglich
    • juckende, trockene Haut
    • Schwellungen und Rötungen
  • Behandlungsdauer: Erstbehandlung ca. zwei bis drei Stunden, Nachbehandlung ca. ein bis zwei Stunden

  • Haltbarkeit: vier bis acht Monate

  • Hauttyp: fettige Hauttypen benötigen Nachbesserungen

  • Ergebnis: gleichmäßige Augenbrauenform im natürlichen Look

  • Preis: im Preis inkludierte Nachkorrektur nach ca. vier Wochen möglich

Bei beiden Verfahren wird semi-permanente Farbe unter deine Haut gebracht. Beim Microblading geschieht dies mithilfe eines kleinen skalpellartigen Messers, bei den Powder Brows mit einer kaum spürbaren Nadel. strong>Bei beiden Methoden werden wiederholt kleine Einschnitte in die Haut vorgenommen. Da hierbei oft die gleichen Stellen punktiert oder angeritzt werden, kann die Haut sehr strapaziert werden. Je mehr Nachbesserungen du durchführen musst, was zum Beispiel im Falle sehr öliger Haut der Fall sein kann, desto mehr kann deine Haut unter den Verletzungen leiden. Besprich im ersten Beratungsgespräch mit deiner Kosmetikerin oder deinem Kosmetiker also ausführlich, welche Variante die passendste und schonendste für dich wäre.

Powder Brows DIY

Beim Microblading werden die Lücken deiner Brauen mit der strichartigen Nachahmung deiner Augenbrauenhärchen aufgefüllt. Es entsteht hierbei ein besonders natürliches Ergebnis. Die Powder Brows bestechen vor allem durch mehr Intensität bei der Farbgebung. Häufig werden zwei unterschiedliche Nuancen gewählt, um den gewünschten Ombré-Verlauf zu kreieren. Direkt nach der ersten Behandlung erscheinen deine Brauen daher besonders dick und auffällig.

Sind die Mini-Wunden abgeheilt, verblasst auch die Farbe bis zu 30 %. Vor allem bei helleren Hauttypen ergibt sich hier auch bei einem ungeschminkten Gesicht ein stärkerer Kontrast.

Behandlungskosten und die Dauer der Sitzungen sind von Kosmetikstudio zu Kosmetikstudio unterschiedlich. Es ist für gewöhnlich immer eine Nachbehandlung in den Preis mit inkludiert. Diese findet um die vier bis sechs Wochen nach deiner Erstbehandlung statt. Hier kannst du gegebenenfalls noch einmal Änderungswünsche umsetzen lassen und das Ergebnis noch perfektionieren. Auch wenn die Powder Brows bis zu drei Jahre halten können, lassen viele Kunden nach ca. der Hälfte der Zeit noch einmal eine Auffrischung vornehmen.

NARS
Estée Lauder
IDUN Minerals
Smashbox
YSL Logo
Shiseido
Image placeholder
  • Du bist dir trotzdem nicht ganz sicher, ob Microblading oder Powder Brows das Richtige für dich sind? Betrachtest du dich als besonders schmerzempfindlich und hast sensible Haut, solltest du vielleicht doch besser weiterhin zu Make-up greifen und deine Powder Brows zu kreieren. Neben den Schmerzen sparst du dir auch bares Geld und kannst stets selbst entscheiden, ob dir der Sinn nach einem natürlicheren Look oder einem extravaganten Make-up mit farbintensiven Augenbrauen steht. Damit dir deine Powder Brows auch zu Hause perfekt gelingen, kannst du sowohl Augenbrauenstift als auch Augenbrauenpuderverwenden. Mit dem Stift kannst du dir zunächst die gewünschte Form vorzeichnen und besonders den unteren Rand deiner Brauen präzise definieren. Bei größeren Lücken eignet sich der Stift ideal, um optisch einzelne Härchen zu ergänzen.

    Eine festere und nicht zu weiche Konsistenz des Stifts hilft dir dabei dezente Striche zu ziehen, um einen angemalten Effekt zu vermeiden. Ein Aufbürsten der Augenbrauenhärchen hilft zusätzlich dabei, das Ergebnis natürlicher wirken zu lassen. Bringe das Brauen-Puder zum Einsatz, wenn du deine Brauen ganzheitlicher auffüllen möchtest. Alternativ kannst du mit einem kleinen Pinsel punktuelle Schattierungen wie ein Profi mit der Nadel setzen. Mit Stift und Puder kannst du so eine Art 3D-Effekt schaffen. Der Kontrast zu deiner Haut wird mit dem Puder stärker und die Brauen stechen mehr hervor. Die Verwendung von Puder eignet sich also vor allem, wenn der Rest deines Gesichts auch geschminkt ist. Verwende vor allem beim vorderen Teil deiner Brauen nicht zu viel Produkt, wenn du den Ombré-Verlauf erzielen möchtest. Zum hinteren Teil der Braue kannst du hingegen mehr Farbe auftragen. Um deine selbstgemachten Powder Brows zu fixieren, eignet sich ein transparentes Augenbrauengel. Probiere dich beim Augenbrauen schminken an der DIY-Variante und staune über das täuschend echte Ergebnis wie aus dem Kosmetikstudio!

passende Produkte