Eyeliner

216 Artikel
Auge mit Eyeliner
Eyeliner Perfect
Ein perfekter Lidstrich passt zu fast allem. Ob Gel-, Flüssig- oder Stift, ob Gold, schwarz oder farbig, finde bei uns dein neues Lieblingsprodukt.

Filtern nach

Marke
Finish
Geschlecht
Preis
Farbgruppe
Hauttyp
Produkttyp
Besonderheiten
Sortieren nach
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
Seite1von9

Nicht das Richtige gefunden?


Eyeliner – für einen exotischen Augenaufschlag

Frau mit Nude Augen Make-up

Ein perfekter Lidstrich setzt deine Augen in Szene, bringt sie zum Strahlen und vertieft deinen Blick. Neben Erfahrung und einer ruhigen Hand benötigst du allerdings den richtigen Eyeliner, um deine Augenpartie zu betonen. Nicht jeder Lidstrich passt zu deinem Hautton, deiner Augenform und deiner Augenfarbe. Bei uns im Shop kannst du deinen Favoriten aus einer breiten Palette von Kosmetikprodukten renommierter Eyeliner-Marken auswählen.

Alles Wissenswerte über Eyeliner

Prominente Frauen wie Marilyn Monroe und Audrey Hepburn verhalfen dem Eyeliner zu seiner heutigen Bekanntheit. Die Augenfarbe für glanzvolle Auftritte darf heutzutage bei keinem Make-up-Look fehlen. Der große Vorteil von Eyeliner ist, dass er vielseitig ist und zu jedem Gesichtstyp passt. Sowohl mit der flüssigen Textur des Liquid Eyeliner als auch dem stiftartigen Kajal-Eyeliner lassen sich tolle Effekte erzeugen – beispielsweise Smokey Eyes oder sexy Katzenaugen.
Obwohl diese Form der dekorativen Kosmetik bereits im alten Ägypten bekannt war, avancierte das dunkle Augen-Make-up erst im 20. Jahrhundert zum Must-have.

Das Eyeliner-Sortiment umfasst mittlerweile ein breitgefächertes Spektrum von Produkten. Grundsätzlich wird zwischen Kohlstiften und Liquid Eyelinern unterschieden.
Die Kohl-Varianten lassen sich weiterhin unterteilen in anspitzbare Stifte und solche, deren Spitze durch Drehbewegungen ausgefahren wird. Die Liquid Eyeliner sind einerseits als praktischer Stift mit dünner Applikator-Spitze und andererseits mit einem feinen Pinsel ausgestattet. Auch wasserfeste Varianten sind erhältlich, die durch besonders lange Haltbarkeit überzeugen.

Frau zieht Eyeliner

Auch im Bereich der Farben sind deiner Kreativität so gut wie keine Grenzen gesetzt. Ob natürliche Brauntöne oder knallige Farbnuancen wie Türkis oder Lila – individuelle Make-up-Looks kannst du schnell kreieren, indem du unterschiedlichste Nuancen kombinierst.

Diese Eyeliner kannst du kaufen

Eyeliner gibt es in diversen Farben und Formen. In unserem Sortiment findest du:

  • Eyeliner-Stifte

Eyeliner-Kohlstifte ähneln optisch gewöhnlichen Filzstiften. Die Mine ist fest und gibt nicht nach – daher lässt sich der Lidstrich sehr einfach und präzise ziehen. Das Ergebnis überzeugt durch ein farbintensives Finish.
Für einen durchdringenden Blick bietet sich der schwarze Eyeliner Liner Plume von Lancôme an.

  • Flüssige Eyeliner

Flüssige Eyeliner sind etwas komplizierter in der Handhabung als Stift-Eyeliner. Die Konsistenz der Farbe ist cremig und lässt sich leicht auftragen. Allerdings trägst du Liquid-Eyeliner mithilfe eines Pinsels auf – das erfordert Übung. Die Farben wirken dafür sehr intensiv und trocknen an der Luft innerhalb von wenigen Sekunden. Besonders praktisch sind wasserfeste Eyeliner, da diese selbst beim Kontakt mit Wasser oder Schweiß nicht verlaufen.

  • Gel-Eyeliner

Eyeliner-Gel trägst du ebenfalls mithilfe eines Pinsels auf. Gel-Eyeliner sind extrem flexibel, lassen sich gut verblenden und eignen sich für verschiedenste Stile – egal, ob du dicke Smokey Eyes oder feine, schmale Linien vorziehst. Sie sind außerdem wasser- sowie rubbelfest.

  • Wasserfeste Eyeliner

Wasserfeste Eyeliner haften länger am Lid und überstehen auch Wasser- oder Schweißtropfen, ohne zu verwischen. Daher eignen sie sich beispielsweise ideal für sportliche Aktivitäten.

Willst du einen Eyeliner bestellen, ist es sinnvoll, wenn du dir vorher Gedanken über die Farbwahl machst. Magst du es eher dezent, solltest du Eyeliner in Schwarz oder Braun vorziehen. Für auffällige Styles eignen sich dagegen strahlend bunte Farbtöne ideal.

So findest du den richtigen Eyeliner

Für jeden – ob Anfänger*in oder Profi – gibt es das richtige Eyeliner-Modell. In unserem Onlineshop findest du sowohl Produkte mit flüssiger Textur als auch Stifte. Anfänger sollten in jedem Fall auf wasserlösliche Liner setzen, deren Pinsel eine breite Oberfläche aufweisen. Kleine Ungenauigkeiten fallen hier nicht weiter auf und lassen sich leicht mit einem Wattestäbchen beheben. Wenn du bereits Schmink-Erfahrung hast, kannst du ruhig filigranere Modelle nutzen.

Braunes Augen Make-up

Welche Eyeliner-Variante du vorziehst, ist in erster Linie eine Geschmacksfrage.
Der flüssige und leichte Liquid Eyeliner ermöglicht es auch ungeübten Händen, einen präzisen Lidstrich zu ziehen. Durch einen feinen Pinsel, der wie ein Applikator in den Griff eingebaut ist, sind haarfeine Striche möglich. Um den Lidstrich zu betonen, sind getuschte Wimpern empfehlenswert. Wenn du anschließend einen passenden Lidschatten aufträgst, ist der Ausgeh-Look fast komplett.

Liquid Eyeliner verleihen deinem Augen-Make-up den letzten Schliff und schenken einen intensiven und verführerischen Blick. Übrigens gibt es sie nicht nur in Schwarz, sondern auch in knalligen Trendfarben wie Grün oder Türkis, die deine Augen zu einem absoluten Blickfang machen.

Wenn du im Alltag gerne einen zarten Lidstrich über dem oberen Wimpernkranz trägst, solltest du auf einen Liquid Eyeliner mit besonders dünner Pinselspitze setzen.
Für ein kreatives Augen-Make-up kannst du auch Stifte mit speziellen Applikatoren nutzen. Mit solchen kannst du den aufgetragenen Lidstrich im Nachhinein nach Belieben anpassen. Das ist besonders beim Smokey-Eyes-Look sehr hilfreich.

So schminkst du dich mit Eyeliner

Um deinen Augen mithilfe von Eyeliner mehr Tiefe zu geben, gehst du am besten schrittweise vor. Für einen verführerischen Smokey-Eyes-Look eignen sich Metallic-Eyeliner besonders gut.

Schritt 1: Ziehe einen Strich entlang des oberen Wimpernkranzes. Das Ende des Strichs verlängerst du über den Augenwinkel hinaus zu einem geschwungenen Wing. Anschließend betonst du den unteren Wimpernkranz.


Schritt 2: Führe beide Linien am äußersten Augenwinkel zusammen. Deine Augen wirken noch größer, wenn du mit einem weißen oder braunen Eyeliner unter der Wasserlinie entlangfährst. Dieser Effekt verdichtet deine Wimpern und öffnet deine Augenpartie.


Schritt 3: Abschließend kannst du noch einen Primer auf das bewegliche Lid auftragen, damit der Eyeliner länger hält – fertig!

Cat-Eye-Look

Ein weiterer toller Look, den du unbedingt ausprobieren solltest, ist der Cat-Eye-Look.

Schritt 1: Für diesen Klassiker trägst du einfach etwas Lidschatten auf das gesamte Lid auf (helle Nude-Töne für den Tages-Look oder ein zartes, schimmerndes Grau für den Abend-Look) und ziehst dann den Wimpernkranz mit einem Eyeliner nach. Dann setzt du am äußeren Rand des Auges an und ziehst eine Linie parallel zum unteren Wimpernkranz in Richtung der Augenbrauen.


Schritt 2: Den Lidstrich verbindest du anschließend mit der Linie entlang des Wimpernkranzes – und voilà! Fertig ist ein sexy Cat-Eye-Look, den du zu jeder Gelegenheit tragen kannst.

Dramatischer und intensiver Look

Hast du Lust, einen dramatisch intensiven Look zu kreieren? Wir haben genau das Richtige für dich.

Schritt 1: Nutze einen Eyeliner-Stift mit einem präzisen Applikator, um einen Lidstrich zu ziehen. Mithilfe des Applikators lässt er sich leicht in Form und Intensität variieren. So kannst du beispielsweise den Wimpernkranz für einen natürlichen Look mit einem dünnen Lidstrich nachziehen – oder einen dramatischen Winged-Eyeliner-Look kreieren. Bei diesem verläuft sich der Lidstrich in zwei elegant geschwungenen Flügeln oder “Wings”.


Schritt 2: Trage anschließend zunächst einen schillernden Concealer auf das gesamte bewegliche Lid und unter den Augen auf. Dadurch kaschierst du Schatten sowie feine Linien und sorgst für eine gleichmäßige Grundlage. Hebe dann mit dem gleichen Farbton die Partie unter den Augenbrauen hervor.


Schritt 3: Für noch mehr Intensität trägst du einen etwas dunkleren Braunton in der Lidfalte auf. Arbeite dabei sehr sorgfältig, damit keine harten Kanten entstehen. Der helle Highlighter und der Braunton sollten harmonisch ineinander übergehen.


Schritt 4: Wie bei jedem Eyeliner-Look wird zunächst der Wimpernkranz nachgezogen. Um einen hübschen Rahmen zu erzeugen, führst du das einfach mehrmals hintereinander durch, bis du zufrieden bist. Anders als bei dem oben beschriebenen Cat-Eyes-Look, setzt du den Schwung dabei steiler an. Nimm das Ende deiner Augenbraue als Orientierungspunkt und verbinde diesen optisch mit dem äußeren Augenwinkel.
Ziehen die Linie dann hoch, bis ein stimmiges Gesamtbild entsteht – fertig!

Wenn die ersten Versuche fehlschlagen, gib bloß nicht auf! Mit ein bisschen Übung verbesserst du deinen Eyeliner-Look im Handumdrehen.