Gratisversand ab 23 ‚ā¨
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage R√ľckgaberecht
Gratisversand ab 23 ‚ā¨

Edward Bess

Edward Bess

Edward Bess ‚Äď der Make-up Geheimtipp aus New York

Der Gr√ľnder und Namensgeber der Marke, Edward Bess, kommt aus Charleston, South Carolina. Aufgewachsen mit drei Schwestern, entdeckte er schon fr√ľh seine Begeisterung f√ľr Make-up. Als Teenager wurde er als Model entdeckt und verbrachte einige Jahre in London. Diese Zeit inspirierte ihn f√ľr seine eigene Lippenstift-Kollektion, die im Jahr 2006 erschien und aus zehn zeitlosen Farben bestand. Der Erfolg dieser Kollektion ermutigte ihn seine eigene Kosmetiklinie auf den Markt zu bringen. Mit intensiv blauen Augen, einem blassen Teint und einer Lockenm√§hne, die bis zur Taille reicht, zieht Edward Bess die Aufmerksamkeit auf sich.

Kosmetikprodukte von Edward Bess

Mit der Philosophie ‚ÄúWeniger ist mehr‚Äú liegt der Fokus aller Edward Bess Make-up Produkte auf der Hervorhebung nat√ľrlicher Sch√∂nheit. Durch seine Erfahrungen als Model legt der Gr√ľnder hohen Wert darauf, dass die Make-up Produkte einfach aufzutragen sind. Aus seiner ersten Kollektion, den Ultra Slick Lippenstiften, ist im Laufe der Jahr eine komplette Make-up Linie geworden. Darunter auch ein blauer Lippenbalsam, dessen blaue Farbe sich auf den Lippen in ein kr√§ftiges Pink umwandelt. Der Allrounder Ultra Dewy Complexion Perfector ist BB Cream, Foundation und Primer in einem Produkt und verleiht der Haut einen ebenm√§√üigen Teint mit einem sanften Schimmer. Weitere Produkte der Marke Edward Bess umfassen eine Pflegelinie und Haarpflegeprodukte, um alle Facetten nat√ľrlicher Sch√∂nheit zu betonen.

D√ľfte, so einzigartig wie der Gr√ľnder der Marke

F√ľr seine Parfum Kollektion gelang es Edward Bess den Meister Parf√ľmeur Carlos Benaim zu gewinnen, der bereits mehr als 50 D√ľfte kreiert hat. Mit Genre hat Benaim einen Duft erschaffen, der das Wesen von Bess in allen Facetten einf√§ngt. Feminine Z√ľge treffen auf maskuline St√§rke und vereinen sich zu einem v√∂llig neuen Genre. F√ľr diese Hommage vereinte Benaim w√ľrzigen Weihrauch mit dem Geruch von Wildleder und erschuf eine neue Note, die an einen wilden Hengst erinnern soll. Die Inspiration daf√ľr war die beeindruckende Haarpracht von Edward Bess.