Bakuchiol: Die vegane Retinol-Alternative

Bakuchiol

Bakuchiol wird als neues Kräuter-Botox gefeiert. Es soll zahlreiche positive Wirkungen haben, ohne die Haut unnötig zu stressen. Dabei macht es dem alteingesessenen Inhaltsstoff Retinol den Rang streitig, denn dieses Vitamin A-Derivat hat zwar allerlei positive Wirkungen auf deine Haut, kann aber auch beim Haut-Purging – bei der Reinigung der tieferen Hautschichten – unangenehme Nebenwirkungen hervorrufen, die bei Bakuchiol völlig ausbleiben sollen. Doch was genau ist Bakuchiol eigentlich und kann es wirklich mit Retinol konkurrieren? Erfahre hier alles über den neuen Hype aus Asien!

Was genau ist Bakuchiol?

Hier ein paar wichtige Fakten zu dem neuen Zaubermittel: Bakuchiol ist ein Pflanzenstoff, der aus den Samen der Babchi-Pflanze gewonnen wird. Diese Kleeart mit lavendelfarbenen Blüten wächst vor allem im asiatischen Raum sowie in Indien und China. In der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda findet sie schon lange bei vielerlei Beschwerden Anwendung. Genauer untersucht wurde Bakuchiol aber erst in den 1960ern durch westliche Forscher. Dabei stellten sich erstaunliche Vorzüge heraus, die dieser Pflanzenstoff bereithält: Denn Bakuchiol wirkt ähnlich wie Vitamin A auf die Haut und gleicht dabei besonders dem schon seit langem etablierten Vitamin A-Derivat Retinol, jedoch ohne dessen Nebenwirkungen. So fand Bakuchiol schließlich 2007 Einzug in die Kosmetik-Branche und findet mittlerweile in Gesichtscremen, -ölen und -seren Verwendung.

Welche Vorteile bringt die Bakuchiol für Deine Haut?

Bakuchiol ist ein wahres Wundermittel auf der Haut und hat genau wie Retinol den Effekt den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen, indem es die Kollagenbildung stimuliert, wodurch die Haut aufgepolstert wird. Dies reduziert wiederum Falten und wirkt effektiv der Hautalterung entgegen. Hier einige der vielen Vorzüge von Bakuchiol:

  • beugt Entzündungen vor
  • lindert Hautverfärbungen und Pigmentstörungen
  • fördert die Hautgeschmeidigkeit und das Abtragen von Schuppungen
  • wirkt besänftigend auf das Hautbild
  • ist antiallergisch und antimikrobiell
  • schützt vor freien Radikalen
  • beruhigt empfindliche und trockene Haut

Bakuchiol vs. Retinol: Welcher Inhaltsstoff ist besser?

Vom Wirkungsgrad her sind Retinol und Bakuchiol so gut wie gleich:

  • Sie schützen vor freien Radikalen
  • Sie fördern die Keratin- und Kollagen-Produktion
  • Sie sorgen dafür, dass die Talgdrüsen weniger Talg produzieren
  • Sie verbessern insgesamt das Hautbild
  • Sie bewirken einen Aufpolsterungseffekt und eine verbesserte hauteigene Elastizität

Insgesamt wirkt die Haut dadurch verjüngt, straffer und glatter. Beide helfen bei Akne, indem sie Entzündungsherde reduzieren. Der große Unterschied beider Wirkstoffe liegt aber darin, dass Retinol bei der Entgiftung der Haut unliebsame Nebenwirkungen erzeugt. Etwa: Hautreizungen, Rötungen oder Schuppungen

Besonders empfindliche Hauttypen kriegen dies deutlich zu spüren. Bakuchiol, als rein pflanzlicher Inhaltsstoff, wirkt viel ruhiger auf der Haut. Es reizt nicht und erhöht auch nicht die Lichtempfindlichkeit wie gewöhnliche Vitamin A-Derivate. Wer also eine vegane, pflanzliche und hautverträgliche Alternative zu Retinol sucht, ist mit Bakuchiol gut beraten.

Beachte bei der Anwendung von Bakuchiol, dass es bisher noch wenige Studien über seine Wirkweise gibt. Es ist nicht die pflanzliche Version von Retinol, sondern ein ganz neuer Stoff, der erst in seinen ganzen Wechselwirkungen mit dem Körper geprüft werden muss. Deswegen solltest du dich besonders bei Hautkrankheiten vor der Anwendung mit einem Arzt absprechen.

Produkte mit Bakuchio

Bakuchiol findet sich in vielen Gesichtscremes, Gesichtsseren, -lotionen, -masken oder wieder. Wer morgens bereits mit dem gewissen Glow im Gesicht aufwachen möchte, sollte Pflegeprodukte mit Bakuchiol am besten abends vor dem Schlafengehen auftragen. Genauso gut kannst du aber auch Tagescremes mit Bakuchiol verwenden.

  • flaconi bietet dir eine Vielzahl an Pflegeprodukten, die Bakuchiol beinhalten: vom Gesichtsbalsam bis zur Tagescreme. Dabei findest du Top-Marken aus der Naturkosmetik wie beispielsweise Lavera, die Bakuchiol-Inhaltsstoffe haben. In unseren Pflegeprodukten verbinden wir das hautstraffende Bakuchiol mit anderen wertvollen Inhaltsstoffen wie Hyaluron, das wie ein absoluter Feuchtigkeitsbooster wirkt. Auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe werden den Pflegeprodukten beigegeben. So erhält deine Haut einen wahren Cocktail aus pflegenden Inhaltsstoffen, um ein perfektes Hautbild zu erhalten. Dabei sind Bakuchiol und Hyaluron die absoluten Vorreiter des Lifting-Effekts. Denn während Hyaluron die Haut befeuchtet, fördert Bakuchiol die Hautelastizität. Zusammen sorgen diese beiden Wundermittel für einen All-Over Verjüngungseffekt.

    • Gesichtsbalsam:
      In unserem Gesichtsbalsam findest du wertvolles Hanfsamenöl, zusätzlich zum Bakuchiol. Die Mischung ebnet Hautunebenheiten, reduziert Pigmentflecken und Aknenarben.
    • Gesichtserum:
      Unser Serum erhältst du mit 3-Fach-Hyaluronsäure, um deine Haut optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Supreme Seren mit Bakuchiol sind auf Basis von hochwertigen Fair Trade Bio Ölen produziert. Dazu kommen wertvolle Antioxidantien wie Rosmarin. Das Bakuchiol regt dabei die Elastinproduktion an, sodass die Haut weicher, glatter und jugendlicher aussieht.
    • Gesichtslotion:
      Unsere parfümfreien Gel-Cremes erfrischen die Haut mit natürlichen Zusatzstoffen wie Aloe-Vera-Saft und Panthenol. Die geleeartige Textur zieht wunderbar in die Haut ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.
    • Gesichtscreme:
      In unserem Sortiment findest du Tages- und Nachtcremes mit Bakuchiol-Extrakt von Top Marken wie Lavera und SkinDivision. Weitere Pflegezusätze wie Hyaluron sorgen dafür, dass sie deiner Haut optimal Feuchtigkeit spenden, während Bakuchiol einen langanhaltenden Anti-Aging-Effekt garantiert
    • Gesichtsmaske:
      Auch unsere Gesichtsmasken mit Bakuchiol sind ein wahrer Booster für die Haut und sorgen sofort für einen frischen Teint dank 3-Fach-Hyaluron und dem Pflanzenwirkstoff.

Bakuchiol: Effektive Wirkung ohne Hautreizung

Bakuchiol ist vegan, pflanzlich, hautfreundlich, mild und voller zauberhafter Wirkstoffe. Auf dieses Wundermittel solltest du demnach nicht in deiner täglichen Hautpflege verzichten. Am besten baust du ein Pflegeprodukt mit Bakuchiol direkt in deine alltägliche Routine ein, sodass zum Beispiel nach der Gesichtsreinigung das Eincremen mit einer Bakuchiol-Tagescreme erfolgt. Eine regelmäßige Anwendung versorgt deine Haut mit den verjüngenden Substanzen – und das alles ganz ohne Nebenwirkungen.