Lippenstift selber machen

Zarte Pflege für deine Lippen

Ein schöner Lippenstift sollte in keinem Badezimmer oder Schminktäschchen fehlen. Ob als tägliches Pflegeprodukt oder als Schmink-Utensil für einen besonderen Anlass – ein paar schöne Lippen schmeicheln jedem Gesicht. Hast du einen hohen Verbrauch an Lippenkosmetik und legst besonderen Wert auf pflanzliche sowie umweltfreundliche Inhaltsstoffe, solltest du dir überlegen, dich an einem Lippenstift-selber-machen-Rezept zu versuchen. So sparst du nicht nur bares Geld, sondern kannst auch ganz allein selbst bestimmen, mit welchen Stoffen deine Lippen in Berührung kommen.
Ob mit oder ohne Farbeffekt, ob im Tiegel oder als Stift – wir verraten dir wie du mit nur ein paar Zutaten deinen ganz eigenen Lippenstift herstellen kannst.

Lippenstifte in Rosa- und Rottönen

Warum Lippenstift selber machen?

Wenn du das Know-how besitzt, um deinen eigenen Lippenstift herstellen zu können, bringt das allerlei Vorzüge mit sich. Durch Getränke, Essen oder auch das gelegentliche Ablecken unserer Lippen mit der Zunge gelangt zwangsläufig auch jede Menge Lippenstift in unseren Organismus. Sind in einem Produkt nun auch beispielsweise viele erdölbasierte Stoffe, wie Paraffine oder Silikone enthalten, können auch diese in deinen Körper gelangen und mit der Zeit gesundheitsschädigende Wirkungen verursachen.
Entscheidest du dich dazu, deinen Lippenstift selber machen zu wollen, kannst du dir deine Favoriten an pflanzlichen Inhaltsstoffen selber zusammensuchen und anmischen. So bist du einerseits nicht auf den Kauf preisintensiver Naturkosmetik-Produkte angewiesen und gehst andererseits auf Nummer sicher, dass keine fragwürdigen Zusatzstoffe in deiner täglichen Pflege enthalten sind. Neben den positiven Effekten für deine eigene Gesundheit, tust du hier natürlich auch der Umwelt etwas Gutes. Die natürlichen Inhaltsstoffe enthalten weder Mikroplastik, noch werden begrenzte Rohstoffe wie Erdöl ausgebeutet. Möchtest du noch mehr für die Umwelt tun, kannst du dich auch für Produkte aus Bio-Qualität und mit Fair-Trade-Siegel entscheiden. So unterstützt du, dass der Anbau pestizidfrei und die Arbeit unter humanen Bedingungen abläuft. Auch für die Behältnisse deiner Lippenstifte lohnt es sich, dich für Varianten zu entscheiden, die plastikfrei oder zumindest recycelbar sind.

Lippenstift selbst herstellen leicht gemacht

Gesamtzeit: Ungefähr 30 bis 45 Minuten
Wie kann man einen Lippenstift selber herstellen? Mit der folgenden Anleitung erklären wir dir, wie du deinen Lippenstift selber machen kannst und geben dir dazu nützliche Tipps und Tricks. Zuerst aber, was du überhaupt benötigst.

Was brauche ich, um selber Lippenstift machen zu können?

  • Zutaten

    • Pflegendes Öl wie z.B. Mandelöl, Jojobaöl, Kokosöl etc.
    • Bienenwachs
    • Kakaobutter oder Sheabutter
    • natürliche Pulver als Färbemittel wie Zimt, Himbeer, Hibiskus u. Ä.
    • Optional: Perlenpulver, Fruchtpulver, ätherisches Öl
  • Utensilien

    • Eine Präzisionswaage
    • Ein Messer
    • Einen Löffel oder Rührstab sowie einen Schneebesen
    • Ein hitzebeständiges Becherglas oder Schälchen
    • Lippenstift-Hülsen oder Tiegel

Lippenstift selber machen: Step-by-step-Anleitung

Lippenstift selber machen mit Bienenwachs und Co. ist eigentlich sehr simpel. Der Zeitaufwand ist gering und du kannst frei entscheiden, welche Zutaten es in deinen Lippenstift schaffen. Wir erklären dir nun Schritt für Schritt, wie du dir deine Lippenpflege ganz easy und fix zu Hause anrühren kannst – supersofter Kussmund garantiert!

Kokosöl in Schüssel

Grundbasis schmelzen

Stelle jeweils zehn Gramm eines Öls deiner Wahl, des Bienenwachses und der Shea- oder Kakaobutter bereit. Du kannst auch Öle miteinander mischen. Gib alle Zutaten in ein feuerfestes Schälchen oder Becherglas. Besitzt du eine Mikrowelle, kannst du den Behälter für 30 Sekunden hineinstellen und alles schmelzen. Alternativ gibst du alles in ein Becherglas und erwärmst den Inhalt in einem heißen Wasserbad. Rühre die Mischung anschließend gut um, damit eine homogene Masse entsteht.
Rosa Lippenstift Textur

Farbe hinzufügen

Um deinem Lippenstift Farbe zu verleihen, kannst du nun Fruchtpulver hinzufügen. Bevorzugst du einen rötlich-pinken Farbton, ist Himbeer-, Hibiskus-, oder Rote Bete-Pulver ideal. Bevorzugst du gelblich-orangene Nuancen, kannst du zwischen Kurkuma oder Zitronen- und Orangenpulver wählen. Ein rötliches Braun gelingt dir mit Kakaopulver. Du kannst die Farben auch mischen – ein weiterer Vorteil Lippenstift selber machen zu können!

Achtung: Beim Anrühren kann die Farbe der Masse dunkler wirken im Vergleich zu der ausgehärteten Version.

Getrocknete Rosenblätter mit Rosa Flüssigkeit

Gründlich mischen und Duft hinzufügen

Verrühre das Pulver gut mit dem Rest. Um eine perfekt ebenmäßige Masse zu schaffen, kannst du auch einen Milchschäumer oder Schneebesen zur Hand nehmen. Magst du es glänzend, kannst du zusätzlich noch ein halbes Gramm Perlenpulver einrühren und dir damit einen wundervoll zarten Schimmer auf deine Lippen zaubern. Als i-Tüpfelchen kannst du deinem Lippenstift noch einen Duft deiner Wahl Mische dazu einfach ein paar Tropfen eines ätherischen Öls, wie zum Beispiel Geraniumöl unter.
Lippenstift in Dose

Lippenstift abfüllen

Zu guter Letzt füllst du die Masse im noch flüssigen Zustand in die Lippenstifthülsen oder Tiegel. Glastiegel kannst du zuvor durch ein Abkochen im heißen Wasserbad sterilisieren. Welche Behälter du auch benutzt – du solltest diese vorher immer mit Alkohol desinfizieren. So haben Keime keine Chance und dein Endprodukt hält sich länger. Stelle die gefüllten Lippenstiftbehältnisse über Nacht zum Aushärten in den Kühlschrank. Am Morgen kannst du diese dann wieder herausnehmen.


Hinweis zum selbstgemachten Lippenstift

Hast du beim Lippenstift selber machen Farbe hinzugegeben und dich für die Stiftform entschieden, kann es sein, dass sich die Farbpigmente des Fruchtpulvers während des Abkühlens im Kühlschrank leicht nach unten absetzen. Um beim ersten Auftragen gleich mehr Farbe auf deine Lippen zu bekommen, kannst du das Produkt gegebenenfalls etwas mit einem Messer kürzen. Drehe den Stift dafür ein Stück aus der Hülse hinaus und schneide ca. zwei Millimeter ab. Nun sind deine neuen DIY-Lippenstifte ab sofort einsatzbereit!


Honig im Glas

Möchtest du flüssigen Lipgloss selber machen, verwendest du die gleiche Rezeptur. Den typischen Glanzeffekt kannst du durch etwas mehr Zugabe von Perlenpulver erreichen. Auch etwas beigemischter Honig kann deinen Lippen einen extra Feuchtigkeitskick geben. Die flüssige Konsistenz der konventionell erhältlichen Lipglosse, ist zu Hause recht schwer nachzuahmen. Um Lipgloss selber herstellen zu können, bräuchtest du eine Liste komplexerer Zutaten. Sobald du aber unser Rezept zum Lippenstift selber machen getestet hast, wirst du merken, wie butterzart dieser mit deinen Lippen verschmilzt. Traue dich, ein wenig mit den Zutaten zu experimentieren, und du wirst die für dich individuell perfekten Rezepte entdecken!

Verwendung und Haltbarkeit


Aufgrund fehlender chemischer Elemente, die normalerweise ein geschmeidiges Auftragen ermöglichen, musst du deinen natürlichen Lippenstift eventuell etwas öfter auftragen, bis du ausreichend Produkt auf den Lippen hast. Gehst du hygienisch mit deinen Lippenstiften um und achtest bereits bei der Zubereitung auf Desinfektion und keimfreie Arbeitsutensilien, kann sich deine DIY-Kosmetik problemlos über mehrere Monate lang halten. Sollte einer deiner Lippenstifte nicht regelmäßig in Benutzung sein, kannst du ihn vorübergehend im Kühlschrank aufbewahren.

Hier findest du viele tolle Rezepte zum Kosmetik selber machen. Falls du oft trockene Lippen hast, probiere es doch mal mit Lippenbalsam selber machen.