Gratisversand ab 23 €
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage RĂĽckgaberecht
Gratisversand ab 23 €

Mundziehöl


Mundziehöl - eine ayurvedische Kur für deine Zähne

Das Ölziehen der Zähne mit einem Mundziehöl hat seinen Ursprung im Ayurveda – eine alte Heilkunst aus Indien. Sie vermittelt die Lehre vom guten und gesunden Leben und dazu gehört das tägliche Ölziehen der Zähne. Für diese lange Tradition darf natürlich das richtige Mundziehöl nicht fehlen. flaconi bietet dir dafür gute und hochwertige Bio-Öle, deren Inhaltsstoffe aus Naturextrakten gewonnen werden. Erfahre hier alles über das Ölziehen der Zähne und wie du damit dir und deinem Körper etwas Gutes tust sowie welche hochwertigen Produkte flaconi dir dafür bietet.

Wie funktioniert das Ölziehen für die Zähne?

Nach ayurvedischen Prinzipien hat das traditionelle Ölziehen mit einem entsprechenden Mundziehöl eine positive Wirkung auf die Mundhygiene. Die Anwendung mit dem Mundziehöl ist dabei denkbar einfach:

  • 1. Du gibst nach dem Aufstehen am Morgen einen Esslöffel Ă–l in den Mund und gurgelst mit diesem circa 10 bis 20 Minuten.
  • 2. Dabei schwenkst du das Mundziehöl im Mundraum herum und ziehst es durch die Zahnzwischenräume. Im Ă–l sollen sich dabei nach ayurvedischer Vorstellung EssensrĂĽckstände, Bakterien und Schmutz lösen.
  • 3. Wegen den darin gelösten Schmutzpartikeln ist es wichtig, dass du das Mundziehöl anschlieĂźend nicht herunterschluckst, sondern idealerweise in ein KĂĽchenpapier spuckst. Dieses kannst du dann im HausmĂĽll entsorgen. Größere Mengen Ă–l im Waschbecken- oder Toilettenabfluss können diesen nämlich verstopfen, da Ă–l nicht im Wasser löslich ist. Deswegen solltest du die Ă–lrĂĽckstände besser in den MĂĽlleimer geben.
  • 4. AnschlieĂźend kannst du mit dem Zähneputzen fortfahren. Es befreit deinen Mund von Ă–lrĂĽckständen und sorgt im Nachgang fĂĽr einen besseren Geschmack. Wichtig ist, dass das Ă–lziehen fĂĽr eine optimale Mundhygiene das Zähneputzen nicht ersetzen sollte. Am besten kombinierst du beides jeden Morgen zu einem täglichen Ritual.

Welche Vorzüge hat Ölziehen für Zähne, Zahnfleisch und den ganzen Körper?

Nach dem Ayurveda hat das Ölziehen mit einem Mundziehöl zahlreiche positive Auswirkungen auf den Mundraum:

  • Die Zähne sollen durch diese tägliche Routine weiĂźer werden.
  • Das Mundziehöl soll gegen Mundgeruch, Karies und Zahnstein helfen.
  • Besonders Mundziehöl auf Kokosöl-Basis kann EntzĂĽndungen im Mundraum vorbeugen.
  • Das Ă–lziehen fördert eine gesĂĽndere Mundflora und stärkt Kiefer und Stimme.
  • Es soll den Geschmackssinn verbessern und das Zahnfleisch kräftigen.
  • AuĂźerdem hilft Mundziehöl ideal gegen trockene Haut im Mundraum und eingerissene Lippen.

Zugegebenermaßen gibt es jedoch kaum wissenschaftliche Studien, die diese Auswirkungen vom Ölziehen auf den Körper belegen. Fakt ist aber, dass das Ölziehen mit einem guten Mundziehöl keinerlei Nebenwirkungen verursacht und ein angenehmes Hautgefühl im Mundraum hinterlässt. Wie viele andere Heilmethoden des Ayurveda ist es eine sanfte Therapie, die dem Körper ein angenehmes Wohlbefinden schenkt.

Welches Öl ist als Mundziehöl geeignet?

  • Die CBD-Ă–le von flaconi bieten hochwertige Inhaltsstoffe wie Hanfsamenöl und wertvolle Omega 3-, Omega 6- und Omega 9-Fettsäuren, die die Mundschleimhaut pflegen. Sie eignen sich ideal fĂĽr die tägliche Zahnpflege.
  • Biologische Ă–le von beispielsweise Primavera eignen sich ideal fĂĽr traditionell ayurvedische Reinigungskuren, denn sie enthalten ätherische Pflanzenöle mit 100 % naturreiner Qualität, was exakt den Qualität-Standards des Ayurveda entspricht.
  • Ein Kokos-Mundziehöl wirkt besonders gut bei EntzĂĽndungen, aber auch Sesam- und Sonnenblumenöl kannst du verwenden.
  • Einen wahren fresh mint-Effekt haben unsere Mundziehöle auf Kräuter-Basis, die mit Salbei- oder NelkenblĂĽtenöl, Anis- und Kardamomöl, fĂĽr wahrhaft frischen Atem sorgen und Bakterien entgegenwirken.